Festnahme nach Straßenraub

  • veröffentlicht am 14.08.2020 12:08 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1911
Polizistinnen und Polizisten nahmen heute früh einen Mann nach einem Straßenraub in Spandau fest. Nach den bisherigen Ermittlungen soll der 29-Jährige gegen 3.30 Uhr die auf einer Bank zwischen dem Altstädter Ring und dem Münsiger Park sitzende 26-Jährige in den Park gezerrt und ihre Handtasche entwendet haben. Als die 26-Jährige dem mutmaßlichen Räuber in den U-Bahnhof Spandau folgte, fand sie ihre Handtasche ohne ihr Handy und Geld wieder auf. Der 29-Jährige flüchtete zunächst, wurde aber wenig später in unmittelbarer Tatortnähe durch die Kräfte des Abschnitts 21 festgenommen. Der Festgenommene wurde in ein Polizeigewahrsam gebracht. Nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung wurde er dem Fachkommissariat der Direktion 2 überstellt. Die Ermittlungen dauern an.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Tätlicher Angriff
28.09.2020 10:09:00 Uhr
Polizeibericht

Tätlicher Angriff

Nr. 2278 In der vergangenen Nacht wurden Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 27 in Moabit a...

Polizeibericht Auf frischer Tat
28.09.2020 10:09:00 Uhr
Polizeibericht

Auf frischer Tat

Nr. 2277 Polizeikräfte des Abschnitts 25 nahmen in der vergangenen Nacht in Charlottenburg-...

Polizeibericht Hitlergruß gezeigt
28.09.2020 09:09:00 Uhr
Polizeibericht

Hitlergruß gezeigt

Nr. 2274 Gestern Mittag soll ein Mann in Friedrichshain einer vorbeifahrenden Funkstreife d...

Polizeibericht Fahrzeug angezündet
28.09.2020 08:09:00 Uhr
Polizeibericht

Fahrzeug angezündet

Nr. 2272 Wegen des Verdachts der Brandstiftung im Ortsteil Märkisches Viertel ermittelt sei...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download