Festnahme nach Sachbeschädigung

  • veröffentlicht am 18.05.2020 13:05 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1220
In der vergangenen Nacht nahmen Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 45 in Lichterfelde drei Jugendliche nach einer Sachbeschädigung fest. Ersten Erkenntnissen zufolge beobachtete eine Zeugin gegen 2 Uhr drei junge Männer, die eine Hauswand in der Gelieustraße auf einer Fläche von rund 40 Quadratmetern besprühten und alarmierte die Polizei. Einer der Täter soll sich dazu vom Treppenhaus abgeseilt haben, während die anderen beiden die Tat von unten aus absicherten. Die drei Tatverdächtigen im Alter von 16 und zweimal 17 Jahren wurden noch in der Nähe von alarmierten Polizeieinsatzkräfte festgenommen. Sie hatten mutmaßliche Tatmittel, eine Leiter, diverse Sprayutensilien und eine Kletterausrüstung dabei, welche beschlagnahmt wurden. Nach erkennungsdienstlichen Behandlungen wurden die Jugendlichen anschließend ihren Eltern übergeben. Die weiteren Ermittlungen führt ein Fachkommissariat beim Landeskriminalamt Berlin.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Kellerbrand
27.09.2020 10:09:00 Uhr
Polizeibericht

Kellerbrand

Nr. 2265 Wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung in Steglitz ermittelt seit gestern ...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download