Fahrzeug in Brand gesetzt

  • veröffentlicht am 18.08.2020 16:08 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1948
Unbekannte haben heute früh einen zuvor bereits beschädigten Audi in Falkenberg angezündet. Anwohner alarmierten gegen 4.20 Uhr die Polizei in die Straße Am Dörferweg, nachdem sie einen lauten Knall hörten und kurz darauf den im Innenraum brennenden Audi sahen. Weitere hinzugerufene Anwohnende löschten das Feuer, durch das keine Personen verletzt wurden. Zeugen beobachteten zuvor eine Person, die sich an dem Pkw aufgehalten und kurz nach Brandausbruch entfernt haben soll. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes führt die Ermittlungen.

Erstmeldung Nr. 1934 vom 17. August 2020: Auto beschädigt – Verdacht der Brandstiftung
Heute Morgen versuchten Unbekannte, ein Auto in Falkenberg anzuzünden. Gegen 7.10 Uhr rief ein Anwohner die Polizei in die Straße Am Dörferweg, nachdem er Brandschäden an den Reifen eines geparkten Audi bemerkt hatte. Die Reifen des Fahrzeugs wurden so stark beschädigt, dass eine Weiterfahrt nicht mehr möglich ist. Verletzt wurde niemand. Die weiteren, noch andauernden Ermittlungen übernahm ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Auf frischer Tat
28.09.2020 10:09:00 Uhr
Polizeibericht

Auf frischer Tat

Nr. 2277 Polizeikräfte des Abschnitts 25 nahmen in der vergangenen Nacht in Charlottenburg-...

Polizeibericht Fahrzeug angezündet
28.09.2020 08:09:00 Uhr
Polizeibericht

Fahrzeug angezündet

Nr. 2272 Wegen des Verdachts der Brandstiftung im Ortsteil Märkisches Viertel ermittelt sei...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download