Fahrzeug einer Straßenbaufirma in Brand gesetzt - Polizeilicher Staatsschutz beim Landeskriminalamt führt die Ermittlungen

  • veröffentlicht am 31.05.2021 09:05 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1179
Wegen des Verdachts der Brandstiftung an einem Fahrzeug einer Straßenbaufirma heute früh in Wilmersdorf führt der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt die Ermittlungen.
Eine Anwohnerin alarmierte gegen 3.20 Uhr die Berliner Feuerwehr und Polizei in die Straße Am Schoelerpark, als sie den brennenden VW-Caddy der Straßenbaufirma sah. Einsatzkräfte der Berliner Feuerwehr löschten den Brand, durch den der Pkw erheblich beschädigt wurde. Menschen blieben unverletzt. Derzeit kann eine politische Tatmotivation nicht ausgeschlossen werden.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Seniorin verstorben
13.08.2022 10:08:00 Uhr
Polizeibericht

Seniorin verstorben

Nr. 1624 Die 86-Jährige, die am vergangenen Mittwoch bei einem Verkehrsunfall in Schmargend...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download