Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

  • veröffentlicht am 29.10.2019 09:10 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2587
Ein unbekannter Autofahrer hat in der vergangenen Nacht einen Fahrradfahrer bei einem Verkehrsunfall in Mitte schwer verletzt. Der Unbekannte befuhr gegen 23.30 Uhr die Oranienburger Straße aus Richtung Friedrichstraße kommend. Bei einem Überholmanöver erfasste er den ihm entgegenkommenden 21-jährigen Radfahrer. Bei dem Zusammenstoß schleuderte der Radfahrer über die Motorhaube und stürzte anschließend auf die Straße. Die Unfallbeteiligten einigten sich zunächst am Ort. Später jedoch begab sich der 21-jährige Fahrradfahrer in ein Krankenhaus, wo er aufgrund des Verdachts auf ein Schädelhirntrauma stationär verblieb. Die Ermittlungen führt der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 3.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Auto brannte
13.11.2019 08:11:00 Uhr
Polizeibericht

Auto brannte

Nr. 2701 In der vergangenen Nacht brannte in Kladow ein geparktes Auto. Eine Anruferin beme...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download