Der Kontrolle entzogen – Polizistin verletzt

  • veröffentlicht am 23.05.2020 13:05 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1269
Eine Kontaktbereichsbeamtin des Polizeiabschnitts 21 wurde gestern Vormittag in Siemensstadt von einem Motorradfahrer verletzt, als der sich einer Kontrolle entzog, indem er flüchtete. Gegen 11.30 Uhr wurde die Beamtin auf den Mann aufmerksam, der auf dem Rohrdamm in Richtung Nonnendammallee unterwegs war und dabei mehrfach nur auf dem Hinterrad fuhr. Höhe Köttgenstraße signalisierte die Polizistin, die sich auf dem Gehweg befand, dem Motorradfahrer anzuhalten und forderte ihn zur Aushändigung seiner Personaldokumente auf. Stattdessen rollte der Mann mit dem Motorrad weiter auf sie zu und beschleunigte plötzlich. Als sie zur Seite trat und versuchte, ihn festzuhalten, gab er mehr Gas und die Kollegin wurde gegen ein geparktes Fahrzeug geschleudert. Dabei erlitt sie Verletzungen an beiden Armen und musste ihren Dienst nach ambulanter Behandlung beenden. Das Fahrzeugkennzeichen des Motorrades ist bekannt, die Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr führt die Polizeidirektion 2.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Fahrzeuge ausgebrannt
27.09.2020 10:09:00 Uhr
Polizeibericht

Fahrzeuge ausgebrannt

Nr. 2264 In Neu-Hohenschönhausen brannten heute früh zwei Fahrzeuge nahezu vollständig aus....

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download