Autofahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

  • veröffentlicht am 16.12.2019 08:12 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2944
Bei einem Verkehrsunfall gestern Nachmittag in Rudow erlitt ein Autofahrer schwere Kopfverletzungen, die derzeit in einem Krankenhaus stationär behandelt werden müssen. Bisherigen Erkenntnissen zufolge fuhr der 86-jährige Fahrer eines Ford auf der Waltersdorfer Chaussee in Richtung Ostburger Weg. Gegen 14.20 Uhr wollte der Mann nach links in die Neuhofer Straße abbiegen und geriet hierbei auf die Gegenfahrbahn der Waltersdorfer Chaussee. Eine entgegenkommende 61-jährige Autofahrerin konnte nicht mehr ausweichen und stieß mit dem Pkw des Seniors zusammen. Der Schwerverletzte kam mit der Berliner Feuerwehr in ein Krankenhaus. Die 61-jährige Honda-Fahrerin erlitt bei dem Verkehrsunfall leichte Verletzungen, die in einer Klinik ambulant behandelt wurden.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Roller angezündet
12.07.2020 15:07:00 Uhr
Polizeibericht

Roller angezündet

Nr. 1648 Unbekannte zündeten heute früh einen Roller in Neukölln an. Gegen 6.30 Uhr entdeck...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download