Angegriffen und schwer verletzt

  • veröffentlicht am 05.07.2022 08:07 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1339
In der vergangenen Nacht wurde ein Mann in Charlottenburg bei einer Auseinandersetzung schwer verletzt. Dem bisherigen Erkenntnisstand zufolge sollen die Mitglieder einer fünf- bis sechsköpfigen Jugendgruppe den 57-Jährigen gegen 1 Uhr am Spandauer Damm angesprochen und zur Herausgabe von Geld aufgefordert haben. Als der Mann die Übergabe verweigerte, soll ein bislang Unbekannter ihm mit einer Flasche gegen den Kopf geschlagen haben, während die anderen den augenscheinlich Betrunkenen mit Fäusten angegriffen haben sollen. Die mutmaßlichen Täter entwendeten aus der Tasche des Mannes Geld sowie ein Mobiltelefon und flüchteten in unbekannte Richtung. Der Angegriffene wurde am Kopf verletzt und durch alarmierte Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht, wo er stationär verblieb. Die weiteren, noch andauernden Ermittlungen wegen schweren Raubes führt die Kriminalpolizei der Direktion 2 (West).

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Autodieb festgenommen
11.08.2022 11:08:00 Uhr
Polizeibericht

Autodieb festgenommen

Nr. 1613 Polizeieinsatzkräfte nahmen in der vergangenen Nacht in Gesundbrunnen einen 24-jäh...

Polizeibericht Bei Angriff verletzt
11.08.2022 11:08:00 Uhr
Polizeibericht

Bei Angriff verletzt

Nr. 1612 Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 17 wurden gestern Abend auf eine Auseinanderse...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download