86-jährige Fußgängerin schwer verletzt

  • veröffentlicht am 19.02.2022 12:02 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0400
Bei einem Verkehrsunfall in Lichterfelde wurde eine 86-jährige Fußgängerin gestern Mittag schwer verletzt. Die Frau lief nach bisherigen Erkenntnissen und Schilderungen von Zeuginnen und Zeugen kurz vor 12 Uhr die Goerzallee von der Straße Am Stichkanal kommend in Richtung Platz des 4. Juli entlang, als sie an einem mit Ampel geregelten Übergang kurz vor einem Parkplatz bei Grün die Straße überquert haben soll. Dabei soll sie von einem ebenfalls in Richtung Platz des 4. Juli unterwegs gewesenen und an der Ampel nach rechts abbiegenden, 86 Jahre alten Fahrer eines Mini angefahren worden sein. Die Frau wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Nach derzeitigem Kenntnisstand zog sie sich bei dem Unfall einen Beckenbruch und eine Fraktur am rechten Bein zu. Lebensgefahr soll nicht bestehen. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest bei dem Autofahrer ergab einen Wert von 0 Promille. Eine ärztliche Behandlung lehnte der Mann ab. Die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung führt ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Gruppe verletzt Mann
22.05.2022 13:05:00 Uhr
Polizeibericht

Gruppe verletzt Mann

Nr. 1092 In der vergangenen Nacht erlitt ein Mann in Friedrichshain nach einem Angriff durc...

Polizeibericht Brennendes Fahrzeug
22.05.2022 11:05:00 Uhr
Polizeibericht

Brennendes Fahrzeug

Nr. 1090 Wegen des Verdachts der Brandstiftung ermittelt in Britz seit der vergangenen Nach...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download