Zusammenstoß mit einem Fußgänger - Autofahrerin flüchtete

  • veröffentlicht am 16.12.2020 10:12 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2853
Ein Fußgänger erlitt bei einem Verkehrsunfall gestern Nachmittag im Stadtteil Märkisches Viertel schwere Kopfverletzungen. Gegen 15.30 Uhr alarmierte eine Zeugin die Polizei zum Senftenberger Ring und berichtete den eingesetzten Polizeikräften, dass sie zusammen mit dem später verletzten 80-Jährigen an einer Fußgängerfurt stand. Aus unbekanntem Grund soll der 80-Jährige dabei nach vorn auf die Fahrbahn gestürzt und mit einem vorbeifahrenden Smart zusammengestoßen sein. Die Fahrerin des Smart soll den Wagen kurz angehalten haben, dann jedoch weitergefahren sein. Alarmierte Rettungskräfte brachten den Senior zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Ermittlungen wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht führt das für Verkehrsdelikte zuständige Kommissariat der Polizeidirektion 1.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Einbruch in Fahrzeug
18.05.2021 11:05:00 Uhr
Polizeibericht

Einbruch in Fahrzeug

Nr. 1082 Zivilkräfte einer Einsatzhundertschaft nahmen in der vergangenen Nacht in Siemenss...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download