Seniorin überfallen

  • veröffentlicht am 09.08.2019 18:08 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1937
Opfer eines Überfalls wurde heute Vormittag eine 80-jährige Frau in Charlottenburg-Nord. Nach Angabe einer Zeugin befand sich die Frau gegen 10 Uhr auf einem Verbindungsweg zwischen der Straße Heckerdamm und einer Kleingartenanlage. Dort unterhielt sie sich mit einer Bekannten, als plötzlich ein Unbekannter auf die Seniorin zukam, sie zu Boden stieß und gleichzeitig an ihrer goldfarbenen Halskette zog. Durch das Festhalten der Halskette, riss diese auseinander und der Unbekannte flüchtete mit einem Teil der Kette. Die Seniorin wurde von alarmierten Rettungskräften mit Schürfwunden an Hals und Händen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen führt das Raubkommissariat der Polizeidirektion 2.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin