Radfahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

  • veröffentlicht am 04.06.2020 11:06 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1383
Gestern Abend erlitt eine Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall in Köpenick schwere Verletzungen. Nach derzeitigem Informationsstand war die 33-Jährige gegen 19.20 Uhr mit ihrem Fahrrad im Müggelschlößchenweg in Richtung Salvador-Allende-Straße unterwegs und wurde dabei von einem Seat überholt, mit dem ein 68-Jähriger in gleicher Richtung unterwegs war. Dabei soll es zu einer seitlichen Berührung zwischen dem Seat und dem Rad gekommen sein. In der Folge stürzte die Zweiradfahrerin auf die Straße und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Rettungskräfte der Feuerwehr brachten die Verletzte zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Das Fachkommissariat für Verkehrsunfälle der Polizeidirektion 6 ist mit den weiteren Ermittlungen betraut.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Auto brannte
12.07.2020 11:07:00 Uhr
Polizeibericht

Auto brannte

Nr. 1642 In Neukölln brannte heute früh ein Auto. Gegen 3.40 Uhr rief ein Passant Feuerwehr...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download