Nach rassistischer Beleidigung – Tatverdächtige stellt sich

  • veröffentlicht am 17.07.2021 10:07 Uhr
  • Polizeibericht

Berlin/Bernau
Nr. 1546
Die mit Fotos gesuchte Frau meldete sich gestern Nachmittag bei der Polizeiinspektion Bernau. Die Ermittlungen des Polizeilichen Staatsschutzes beim Landeskriminalamt der Polizei Berlin dauern an.

Erstmeldung Nr. 1541 vom 16. Juli 2021: Körperverletzung nach rassistischer Beleidigung – Die Polizei bittet um Mithilfe

Mit der Veröffentlichung von Bildern bittet die Polizei Berlin um Mithilfe bei der Suche nach einer bisher unbekannten Tatverdächtigen, die am 24. März 2021 in Hellersdorf eine erkennbar schwangere Frau und ihre 5-jährige Tochter offenbar rassistisch motiviert angriff. Die Gesuchte soll die Frau gegen 13.30 Uhr in der Erich-Kästner-Straße zunächst aufgrund ihrer Hautfarbe beleidigt und der hochschwangeren Frau dann in das Gesicht sowie gegen den Körper geschlagen haben. Ihre 5-jährige Tochter soll die Gesuchte geschubst haben.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Kassierer beleidigt
27.07.2021 09:07:00 Uhr
Polizeibericht

Kassierer beleidigt

Nr. 1627 Der Mitarbeiter eines Lebensmittelgeschäfts in Schöneberg zeigte heute früh eine B...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download