Mutmaßlicher Drogendealer fährt Polizisten an

  • veröffentlicht am 11.04.2021 14:04 Uhr
  • Polizeibericht

Nr.0791
In Weißensee nahmen Polizeikräfte in der vergangenen Nacht einen mutmaßlichen Drogendealer fest. Zivilkräfte des Polizeiabschnitts 15 beobachteten zunächst gegen 23 Uhr, wie ein vermeintlicher Drogenverkauf aus einem BMW stattfand. Nachdem sie wenig später abgesetzt den mutmaßlichen Käufer überprüften und dieser ihnen den Kauf bestätigte, wollten die Polizeibeamten den Fahrer des BMW kontrollieren. Als sie sich deshalb an der Kreuzung Roelckestraße/Pistoriusstraße mit ihrem Fahrzeug vor den BMW stellten und einer der Polizisten ausstieg, um den Fahrer ebenfalls zum Aussteigen aufzufordern, gab dieser Gas und flüchtete. Hierbei fuhr er gegen ein Bein des Polizeibeamten, der daraufhin stürzte und sich leichte Verletzungen zuzog. Der noch im Fahrzeug sitzende Beamte folgte dem BMW, der sich mit überhöhter Geschwindigkeit entfernte. Am Hamburger Platz fuhr der BMW nicht in den Kreisverkehr ein, sondern geradeaus über eine Grünfläche. Hierbei verlor der Fahrer die Kontrolle, fuhr gegen einen Laternenmast, gegen ein Straßenschild und schließlich gegen einen großen Stein. Die Airbags des BMW lösten hierbei aus. Der Fahrer sprang aus dem Unfallfahrzeug und versuchte zu Fuß zu flüchten, konnte aber wenig später von dem ihm folgenden Beamten festgenommen werden. Auf eine ärztliche Behandlung verzichtete der 30-Jährige ausdrücklich. Ihm wurde der Tatvorwurf gemacht und er gab spontan an, dass sich noch weitere Drogen im Fahrzeug befinden würden. Eine staatsanwaltschaftlich angeordnete Durchsuchung des Wagens sowie die Durchsuchung des 30-Jährigen führte zum Auffinden mehrerer Verkaufseinheiten Drogen, eines Reizstoffsprühgerätes und einer vierstelligen Summe Bargeld. Die Durchsuchung der Wohnung des Mannes verlief negativ. Die Polizisten brachten den Festgenommenen in einen Polizeigewahrsam. Hier wurde er erkennungsdienstlich behandelt und ihm wurde Blut abgenommen, da der Verdacht bestand, dass er zudem selbst Drogen konsumiert haben könnte. Anschließend wurde er für die weiterermittelnde Kriminalpolizei eingeliefert. Der leicht verletzte Polizeibeamte musste in einem Krankenhaus behandelt werden und trat anschließend vom Dienst ab. Die Ermittlungen dauern an.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Einbruch in Fahrzeug
18.05.2021 11:05:00 Uhr
Polizeibericht

Einbruch in Fahrzeug

Nr. 1082 Zivilkräfte einer Einsatzhundertschaft nahmen in der vergangenen Nacht in Siemenss...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download