Mehrere Wettbüros überfallen - Trio festgenommen

  • veröffentlicht am 21.04.2022 16:04 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0877 Charlottenburg-Wilmersdorf/Reinickendorf/Spandau/Mitte
Haftbefehl erhielten gestern drei Männer, die im dringenden Verdacht stehen, eine Raubserie von mindestens 13 Taten auf Wettbüros in Spandau, Charlottenburg, Reinickendorf sowie Moabit begangen zu haben.
Aufgrund intensiver Ermittlungen einer eigens für diese Tatserie eingerichteten Ermittlungsgruppe in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Berlin wurde am 19. April 2022 unter anderem in der Schönwalder Straße/ Am Kloetzepark ein Schwerpunkteinsatz durchgeführt und die drei Tatverdächtigen im Alter von 23, 25 sowie 46 Jahren gegen 19.30 Uhr festgenommen. Einer der Männer trug eine Schusswaffe bei sich. Die Beamten konnten Beweismittel sicherstellen, die den Taten der Raubserie zugeordnet werden können. Geprüft wird derzeit, ob die Festgenommenen für weitere Raubtaten in Betracht kommen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Brennendes Fahrzeug
22.05.2022 11:05:00 Uhr
Polizeibericht

Brennendes Fahrzeug

Nr. 1090 Wegen des Verdachts der Brandstiftung ermittelt in Britz seit der vergangenen Nach...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download