Marzena MÄRZ vermisst – Polizei Berlin bittet um Mithilfe

  • veröffentlicht am 21.06.2021 13:06 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1346
Mit der Veröffentlichung von zwei Bildern bittet die Polizei Berlin um Mithilfe bei der Suche nach Marzena MÄRZ.
Die Vermisste verließ am Vormittag des 16. Juni 2021 ihre Wohnung am Senftenberger Ring. Sie ließ ihre persönlichen Sachen wie Personalausweis und Handy zurück und wird seit dem Tag vermisst.
Die 42-Jährige befindet sich derzeit in einem psychisch labilen Zustand und benötigt ggf. ärztliche Hilfe. Es ist daher nicht auszuschließen, dass sie sich in einer hilflosen Lage befindet.
Frau MÄRZ ist 175 cm groß und schlank. Sie hat mittelblonde Haare und trägt auf dem linken Unterarm ein Tattoo eines Pinschers. Unklar ist, welche Kleidung sie beim Verlassen der Wohnung trug.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Kassierer beleidigt
27.07.2021 09:07:00 Uhr
Polizeibericht

Kassierer beleidigt

Nr. 1627 Der Mitarbeiter eines Lebensmittelgeschäfts in Schöneberg zeigte heute früh eine B...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download