Mann bei Auseinandersetzung verletzt

  • veröffentlicht am 13.06.2020 17:06 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1442
Gestern Abend ist ein Mann bei einer Auseinandersetzung in Neukölln verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen gab es zwischen dem 29-Jährigen und einem unbekannten Mann gegen 20.50 Uhr auf der Hermannbrücke am Zugang zum U-Bahnhof Hermannstraße eine verbale Auseinandersetzung, in deren weiteren Verlauf der 29-Jährige Schnitt- und Stichverletzungen an einem Arm und dem Oberkörper erlitt. Anschließend flüchtete der unbekannte Mann. Alarmierte Rettungskräfte brachten den 29-Jährigen anschließend zur Behandlung in ein Krankenhaus, in dem er stationär verblieb. Die Kriminalpolizei der Direktion 5 ermittelt.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Fahrzeuge brannten
06.07.2020 09:07:00 Uhr
Polizeibericht

Fahrzeuge brannten

Reinickendorf/Treptow-Köpenick Nr. 1611 Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt er...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download