Kassiererin verletzt

  • veröffentlicht am 12.08.2020 10:08 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1883
In Siemensstadt überfiel gestern Abend ein Mann einen Supermarkt und verletzte dabei eine Kassiererin. Nach den bisherigen Ermittlungen und Aussagen soll der Unbekannte, der einen Mund-und-Nasen-Schutz trug, gegen 20.45 Uhr den Discounter in der Siemensstraße betreten haben. An der Kasse habe der Mann die 37-jährige Angestellte mit einem Messer bedroht und die Herausgabe von Geld gefordert, was diese übergab. Abschließend soll der Mann versucht haben, noch in die Kasse zu greifen und habe dabei einen Arm der Kassiererin gepackt und ihr dabei eine kleine Schnittverletzung zugefügt. Der Räuber flüchtete mit seiner Beute in unbekannte Richtung. Die 37-Jährige wollte sich selbst in ärztliche Behandlung begeben. Die weiteren Ermittlungen hat ein Fachkommissariat der Direktion 2 übernommen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Fahrzeug angezündet
28.09.2020 08:09:00 Uhr
Polizeibericht

Fahrzeug angezündet

Nr. 2272 Wegen des Verdachts der Brandstiftung im Ortsteil Märkisches Viertel ermittelt sei...

Polizeibericht Fahrzeuge ausgebrannt
27.09.2020 10:09:00 Uhr
Polizeibericht

Fahrzeuge ausgebrannt

Nr. 2264 In Neu-Hohenschönhausen brannten heute früh zwei Fahrzeuge nahezu vollständig aus....

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download