In Erdgeschosswohnung eingestiegen und Mieterin überfallen - Festnahme

  • veröffentlicht am 28.08.2020 11:08 Uhr
  • Polizeibericht

Nr.2028
In Gesundbrunnen haben gestern Vormittag Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 18 einen Mann festgenommen. Der 35-Jährige soll gegen 11.45 Uhr erst in eine Parterrewohnung in der Ravenéstraße eingebrochen sein und dann eine anwesende Wohnungsinhaberin, die ihn überrascht hatte, überfallen haben. Die ersten Ermittlungsergebnisse lassen drauf schließen, dass der Tatverdächtige über ein abgekipptes Fenster in die Wohnung gelangte. Erstaunt über die Anwesenheit der 59-Jährigen Bewohnerin soll er sie dann in den Schwitzkasten genommen und Geld gefordert haben. Die lauten Schreie der Überfallenen schlugen ihn jedoch ohne Beute in die Flucht. Herbeieilende Funkwagenbesatzungen konnten den Tatverdächtigen nach kurzer Flucht festnehmen. Bei dem Festgenommenen wurde eine kleine Menge weißes Pulver gefunden und beschlagnahmt, da es dem ersten Eindruck nach Kokain sein könnte. Der Mann wurde dem Kriminaldauerdienst der Polizeidirektion 1 überstellt. Die Ermittlungen dauern an.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Tätlicher Angriff
28.09.2020 10:09:00 Uhr
Polizeibericht

Tätlicher Angriff

Nr. 2278 In der vergangenen Nacht wurden Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 27 in Moabit a...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download