Fünfjähriger bei Unfall schwer verletzt

  • veröffentlicht am 15.11.2020 13:11 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2615
In der vergangenen Nacht wurde ein Kind bei einem Verkehrsunfall in Moabit schwer verletzt. Ersten Erkenntnissen zufolge überquerte der Fünfjährige gegen 23.15 Uhr an der ampelgeregelten Kreuzung Heidestraße Ecke Hedwig-Porschütz-Straße die Fahrbahn und wurde dabei von dem Fahrzeug eines 35-Jährigen erfasst. Dieser befuhr mit einem Toyota die Heidestraße in Richtung Sellerstraße. Alarmierte Rettungskräfte brachten das Kind mit schweren Verletzungen am gesamten Körper zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt. Ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 2 übernahm die weiteren, noch andauernden Ermittlungen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Jeep angezündet
23.11.2020 15:11:00 Uhr
Polizeibericht

Jeep angezündet

Nr. 2669 Ein Busfahrer der BVG alarmierte vergangene Nacht zu einem brennenden Auto in Heil...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download