Denkmal beschädigt und beschmiert – Staatsschutz ermittelt

  • veröffentlicht am 15.07.2022 14:07 Uhr
  • Polizeibericht

Nr.1423
In Mitte stellte ein Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma heute früh fest, dass das Denkmal für die ermordeten Juden Europas beschädigt und beschmiert worden war. Gegen 8 Uhr alarmierte der Mann die Polizei in die Cora-Berliner-Straße und gab an, bei einem Rundgang bemerkt zu haben, dass zwei spiegelverkehrte Hakenkreuze in einen Betonblock geritzt worden waren und zudem daneben ein verfassungsfeindlicher Wortlaut geschmiert worden war. Der Sicherheitsmitarbeiter sagte zu, sich um die Beseitigung zu kümmern. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Autodieb festgenommen
11.08.2022 11:08:00 Uhr
Polizeibericht

Autodieb festgenommen

Nr. 1613 Polizeieinsatzkräfte nahmen in der vergangenen Nacht in Gesundbrunnen einen 24-jäh...

Polizeibericht Bei Angriff verletzt
11.08.2022 11:08:00 Uhr
Polizeibericht

Bei Angriff verletzt

Nr. 1612 Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 17 wurden gestern Abend auf eine Auseinanderse...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download