Brennendes Auto bemerkt

  • veröffentlicht am 06.11.2020 12:11 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2546
Zeugen bemerkten heute früh einen brennenden Pkw in Marienfelde. Gegen 4.10 Uhr alarmierten die Anwohner der Maximilian-Kaller-Straße die Rettungskräfte, als sie den brennenden Mercedes auf einem Mieterparkplatz bemerkten. Das Fahrzeug brannte vollständig aus. Durch die enorme Hitzeentwicklung wurden sieben weitere Fahrzeuge, die in unmittelbarer Nähe abgestellt waren, beschädigt. Verletzt wurde niemand. Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt ermittelt nun wegen vorsätzlicher Brandstiftung.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Jeep angezündet
23.11.2020 15:11:00 Uhr
Polizeibericht

Jeep angezündet

Nr. 2669 Ein Busfahrer der BVG alarmierte vergangene Nacht zu einem brennenden Auto in Heil...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download