Beim Drogenhandel erwischt - Festnahme

  • veröffentlicht am 03.12.2019 11:12 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2860
Zivil eingesetzte Beamte des Polizeiabschnitts 55 nahmen gestern Abend in Neukölln einen mutmaßlichen Drogenhändler fest. Nach bisherigen Erkenntnissen beobachteten die Beamten gegen 21.30 Uhr, wie vor einem Wettbüro in der Sonnenallee eine Übergabe zwischen zwei Männern stattfand. Der mutmaßliche Käufer, ein 40-jähriger Mann, entfernte sich anschließend vom Ort, konnte aber von den Polizisten ergriffen werden, während der andere Mann sich in das Wettbüro begab. Bei dem 40-Jährigen wurde eine Konsumeinheit Heroin in der Hosentasche gefunden. Nach Einholung eines richterlichen Beschlusses wurde das Wettbüro durchsucht. Hier wurde der zuvor beobachtete 29-jährige mutmaßliche Dealer angetroffen. In einer dort festgestellten und ihm mutmaßlich zuzuordnenden Jacke wurden weitere 111 Konsumeinheiten Heroin – gleichartig zu der beim Käufer – aufgefunden und beschlagnahmt. Der Mann wurde für ein Rauschgiftkommissariat beim Landeskriminalamt Berlin eingeliefert.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Pkw brannte
03.07.2020 12:07:00 Uhr
Polizeibericht

Pkw brannte

Nr. 1601 Ein Mercedes brannte in der vergangenen Nacht in Neukölln. Ein 34-jähriger Zeuge b...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download