Bei Abbiegeunfall lebensgefährlich verletzt – Zeugen gesucht

  • veröffentlicht am 14.05.2021 15:05 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1060
Lebensgefährliche Verletzungen erlitt heute Vormittag eine Frau in Prenzlauer Berg. Nach bisherigen Erkenntnissen und Ermittlungen waren gegen 6 Uhr ein 33-Jähriger mit einem Betonmischfahrzeug und eine 38-Jährige auf einem Fahrrad auf der Greifswalder Straße in Richtung Alexanderplatz unterwegs.
An der Kreuzung Greifswalder Straße/Prenzlauer Berg fuhr die 38-Jährige weiter geradeaus, als zu gleicher Zeit der 33-Jährige mit dem Lkw auf die Straße Prenzlauer Berg nach rechts einbog und die Radfahrerin auf gleicher Höhe mit seinem LKW erfasste und schwer verletzte.
Alarmierte Rettungskräfte brachten sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus, wie auch den 33-Jährigen wegen eines erlittenen Schockes.

Die Ermittlerinnen und Ermittler des für Verkehrsdelikte zuständigen Kommissariates der Polizeidirektion 1 (Nord) fragen in diesem Zusammenhang:

  • Wer hat den Unfall beobachtet und kann Angaben zum Unfallhergang machen?

Hinweise nimmt der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 1 (Nord) in 13437 Berlin, Am Nordgraben Nr. 7 unter der Telefonnummer (030) 4664-172800, per E-Mail dir1k23@polizei.berlin.de oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Seniorin verstorben
13.08.2022 10:08:00 Uhr
Polizeibericht

Seniorin verstorben

Nr. 1624 Die 86-Jährige, die am vergangenen Mittwoch bei einem Verkehrsunfall in Schmargend...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download