Alkoholisiert und bei Rot gefahren - Verkehrsunfall verursacht

  • veröffentlicht am 07.08.2021 11:08 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1745
Alkoholisiert und bei Rot fuhr in der vergangenen Nacht ein Mann in Britz. Nach den bisherigen Ermittlungen war der 54-Jährige gegen 22.15 Uhr mit einem Renault-Transporter im Tempelhofer Weg in Richtung Fulhamer Allee unterwegs. Dabei soll er bei roter Ampel in die Kreuzung Britzer Damm gefahren sein. Dort stieß er mit einem von rechts kommenden Radfahrer zusammen, der im Britzer Damm in Richtung Gradestraße unterwegs war und die Kreuzung bei Grün überqueren wollte. Der 36-jährige Zweiradfahrer stürzte durch den Zusammenstoß auf die Fahrbahn und erlitt lebensbedrohliche Kopfverletzungen. Alarmierte Rettungskräfte brachten ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Alarmierte Polizeikräfte führten bei dem 54-Jährigen eine Atemalkoholkontrolle durch. Diese ergab einen Wert von ungefähr 1,1 Promille. Anschließend brachten sie ihn in einen Polizeigewahrsam, aus dem er nach einer Blutentnahme wieder entlassen wurde. Er muss sich nun wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs und des Verkehrsunfalls mit schwerverletzter Person verantworten.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Seniorin verstorben
13.08.2022 10:08:00 Uhr
Polizeibericht

Seniorin verstorben

Nr. 1624 Die 86-Jährige, die am vergangenen Mittwoch bei einem Verkehrsunfall in Schmargend...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download