Alkoholisiert gegen Lichtmast gefahren

  • veröffentlicht am 07.06.2022 09:06 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1181
Glücklicherweise unverletzt blieben gestern Abend die vier Insassen eines Fahrzeugs, das bei einem Verkehrsunfall gegen einen Lichtmast geprallt war. Gegen 19.15 erhielten Einsatzkräfte Kenntnis von diesem Vorfall im Ortsteil Plänterwald und erreichten kurz darauf die Unfallstelle in der Bulgarischen Straße. Dort trafen sie neben dem Fahrer auch auf dessen 30-jährige Ehefrau sowie deren Kinder im Alter von sieben und zwei Jahren. Da der Fahrzeugführer bei seiner Überprüfung deutlich nach Alkohol roch, boten ihm die Kollegen einen Atemalkoholtest an. Diesem stimmte er zu. Bei einem Wert von knapp zwei Promille wurde der 26-Jährige in einen Polizeigewahrsam gebracht, in dem er erkennungsdienstlich behandelt und ihm Blut abgenommen wurde. Ebenso wurde sein Führerschein beschlagnahmt. Anschließend konnte er seinen Weg zu Fuß fortsetzen. Da in seinem Auto, das nach dem Auslösen der Airbags nicht mehr fahrtüchtig war, keine Kindersitze festzustellen waren, wird auch diese Ordnungswidrigkeit geahndet. Die Ermittlungen dauern an.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Autodieb festgenommen
09.08.2022 11:08:00 Uhr
Polizeibericht

Autodieb festgenommen

Nr. 1600 Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 53 nahmen gestern Abend einen mutmaßlichen Aut...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download