79-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

  • veröffentlicht am 12.11.2020 09:11 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2592
Gestern Mittag erlitt ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall in Mariendorf schwere Verletzungen. Ersten Erkenntnissen zufolge befuhr eine 79-Jährige gegen 12.35 Uhr mit ihrem Nissan den Mariendorfer Damm in Richtung Friedenstraße. Kurz vor Erreichen der Straße Alt-Mariendorf soll es auf der Fahrbahn zu einer Kollision mit einem gleichaltrigen Radfahrer gekommen sein. Dadurch soll der Zweiradfahrer ins Schwanken geraten und mit einem 63 Jahre alten Ford-Fahrer, der ebenfalls in Richtung Stadtgrenze unterwegs war, zusammengestoßen sein. Infolgedessen stürzte der Senior zu Boden und zog sich schwere Kopf- und Armverletzungen zu. Alarmierte Rettungskräfte versorgten den 79-Jährigen vor Ort und brachten ihn anschließend zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die beiden Autofahrenden blieben unverletzt. Ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 4 übernahm die weiteren, noch andauernden Ermittlungen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Jeep angezündet
23.11.2020 15:11:00 Uhr
Polizeibericht

Jeep angezündet

Nr. 2669 Ein Busfahrer der BVG alarmierte vergangene Nacht zu einem brennenden Auto in Heil...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download