Zusammenstoß zwischen Linksabbiegerin und Rechtsabbieger

  • veröffentlicht am 04.12.2020 13:12 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2762
Gestern Mittag ereignete sich in Tempelhof ein Verkehrsunfall. Nach Angabe eines Zeugen soll sich dieser wie folgt zugetragen haben: Gegen 12.30 war ein 37-jähriger Fahrer eines Lastkraftwagens auf der Germaniastraße aus Richtung Rhodestraße in Richtung Oberlandstraße unterwegs. An der Einmündung Germaniastraße/Oberlandstraße musste der Lkw verkehrsbedingt an einer roten Ampel halten. Durch die haltenden Fahrzeuge hindurch schlängelte sich kurz darauf eine 21-jährige Radfahrerin und fuhr bis zur Haltelinie, rechts neben den MAN-Laster, wo sie ebenfalls anhielt. Als die Ampel auf Grün schaltete, bog die 21-Jährige nach links in die Germaniastraße, während der LKA-Fahrer nach rechts in die Oberlandstraße einbog. Da sich beide Fahrlinien kreuzten, erfasste der Fahrer des MAN die Radfahrerin. Durch den Zusammenstoß stürzte die Frau, geriet unter den rechten Vorderreifen des Lastkraftwagens und erlitt schwere Beinverletzungen. Vor dem Eintreffen der alarmierten Rettungskräfte versorgten zwei Ersthelfer die Verletzte. Sanitäter brachten sie anschließend zur stationären Behandlung in eine Klinik, wo sie sogleich operiert wurde. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 4 übernimmt die weiteren Ermittlungen, insbesondere zum Unfallhergang.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Brennende Fahrzeuge
29.07.2021 10:07:00 Uhr
Polizeibericht

Brennende Fahrzeuge

Tempelhof-Schöneberg/Pankow In der vergangenen Nacht brannten in Mariendorf und Prenz...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download