Zu rasant und rücksichtslos unterwegs - Auto und Führerschein beschlagnahmt

  • veröffentlicht am 02.10.2021 13:10 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2181
Einsatzkräfte haben gestern Abend in Friedrichshain das Auto und den Führerschein eines jungen Mannes beschlagnahmt. Der Pkw, den der 19-Jährige fuhr, fiel den Beamten gegen 19 Uhr in der Stralauer Allee durch eine laute Auspuffanlage auf. Im weiteren Verlauf seiner Fahrt, war der junge Mann mit quietschenden Reifen rechts in die Warschauer Straße abgebogen. Eine hohe Geschwindigkeit und rücksichtloses Lückenspringen kamen hinzu. In Höhe der Boxhagener Straße stoppte ihn die Funkwagenbesatzung. Ein angeordnetes technisches Gutachten soll nun auch feststellen, ob das Fahrzeug überhaupt verkehrssicher ist. Die Ermittlungen zu dem verbotenen Kraftfahrzeugrennen dauern an.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Fahrzeugbrand
17.08.2022 14:08:00 Uhr
Polizeibericht

Fahrzeugbrand

Nr. 1652 In Hermsdorf brannte in der vergangenen Nacht ein Auto vollständig aus. Gegen 23.4...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download