Versuchte Brandstiftung an Lkw

  • veröffentlicht am 07.09.2020 14:09 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2094
Ein LKW brannte in der vergangenen Nacht in Kreuzberg. Ein 27-jähriger Passant bemerkte gegen 1 Uhr am Wassertorplatz das brennende Fahrzeug und alarmierte die Feuerwehr. Die Brandkämpfer löschten anschließend die Flammen. Durch das Feuer wurde der Laster der Marke MAN leicht am Reifen beschädigt. Ermittlungen vor Ort ergaben, dass zuvor gegen 0.30 Uhr zwei Mülltonnen in der nahe gelegenen Franz-Künstler-Straße brannten. Hierbei soll ein unbekannt gebliebener Mann mit einem Einkaufswagen in unmittelbarer Nähe beobachtet worden sein. Ob ein Zusammenhang zwischen den beiden Taten besteht und welche Rolle der Unbekannte mit dem Einkaufswagen dabei spielte, ermittelt ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Fahrzeugbrand
23.06.2021 10:06:00 Uhr
Polizeibericht

Fahrzeugbrand

Nr. 1358 Gestern Abend brannte in Köpenick ein Auto. Passanten entdeckten das Feuer an dem ...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download