Verletzter nach Auseinandersetzung

  • veröffentlicht am 11.04.2020 20:04 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0857
Zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern soll es in der vergangenen Nacht in Kreuzberg gekommen sein. Gegen 2.10 Uhr wurden Polizeikräfte in die Görlitzer Straße alarmiert und trafen dort auf einen 17- sowie einen 18-Jährigen. Der Ältere wies eine Platzwunde oberhalb eines Auges und mehrere Schnittverletzungen an den Händen auf. Während der Verletzte nicht der deutschen Sprache mächtig ist und so nicht verständlich machen konnte, was im Einzelnen zwischen den beiden Männern geschehen ist, wollte sich der 17-Jährige nicht äußern. Alarmierte Rettungskräfte brachten den 18-jährigen Verletzten zur ambulanten Behandlung in eine Klinik. Den Jugendlichen brachten Polizisten hingegen in ein Polizeigewahrsam, aus dem er nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung wieder entlassen wurde. Die Hintergründe und das genaue Tatgeschehen sind unklar und Gegenstand der weiteren Ermittlungen, die die Kriminalpolizei der Direktion 5 übernommen hat.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Auf frischer Tat
28.09.2020 10:09:00 Uhr
Polizeibericht

Auf frischer Tat

Nr. 2277 Polizeikräfte des Abschnitts 25 nahmen in der vergangenen Nacht in Charlottenburg-...

Polizeibericht Hitlergruß gezeigt
28.09.2020 09:09:00 Uhr
Polizeibericht

Hitlergruß gezeigt

Nr. 2274 Gestern Mittag soll ein Mann in Friedrichshain einer vorbeifahrenden Funkstreife d...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download