Verletzte nach Auseinandersetzung

  • veröffentlicht am 14.08.2019 10:08 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1974
Drei Verletzte mussten gestern Nachmittag in Hellersdorf nach einer Auseinandersetzung behandelt werden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand gerieten gegen 15 Uhr ein 20- und 32-Jährige mit einem 40-Jährigen am Feldberger Ring in ein Streitgespräch, woraus sich anschließend eine körperliche Auseinandersetzung entwickelte. Zuvor soll der Älteste drei Kinder im Alter von drei, vier und sieben Jahren bepöbelt und bespuckt haben, was er selbst jedoch bestreitet. Zudem soll er versucht haben, ein Fahrrad nach den Kindern zu werfen. Zeugen sollen dazwischen gegangen sein und dieses verhindert haben. Alle drei Erwachsenen erlitten leichte Verletzungen und wurden von der Besatzung eines alarmierten Rettungswagens versorgt. Der 20-Jährige kam zur weiteren Behandlung seiner Arm- Bein- und Kopfverletzungen in eine Klinik, die er anschließend wieder verlassen konnte.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Papas Auto brannte
21.09.2019 11:09:00 Uhr
Polizeibericht

Papas Auto brannte

Nr.2282 In der vergangenen Nacht hat gegen 22 Uhr in Haselhorst ein Auto gebrannt. Nach bis...