Verkehrsunfall mit schwer verletztem E-Scooter-Fahrer

  • veröffentlicht am 22.02.2021 14:02 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0417
Gestern Nachmittag wurde ein E-Scooter-Fahrer bei einem Verkehrsunfall in Charlottenburg-Nord schwer verletzt. Nach bisherigen Ermittlungen soll gegen 16.30 Uhr ein 49-Jähriger mit einem sogenannten E-Scooter den Saatwinkler Damm in Richtung Friedrich-Olbricht-Damm gefahren sein, als eine 81 Jahre alte Frau mit ihrem Mercedes aus der entgegenkommenden Richtung links auf die Autobahnzufahrt abbog, dabei erfasste sie den E-Scooter-Fahrer mit ihrem Pkw. Hierdurch wurde der Mann so schwer verletzt, dass Passanten lebensrettende Maßnahmen einleiteten. Alarmierte Rettungskräfte der Berliner Feuerwehr konnten den am Kopf verletzten Mann reanimieren und in ein Krankenhaus bringen, wo er stationär aufgenommen wurde. Die Fahrzeugführerin erlitt einen Schock und wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Das Elektrokleinstfahrzeug und das Auto wurden beschlagnahmt. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang führt ein Verkehrsermittlungsdienst der Direktion 2 (West).

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Brennende Fahrzeuge
29.07.2021 10:07:00 Uhr
Polizeibericht

Brennende Fahrzeuge

Tempelhof-Schöneberg/Pankow In der vergangenen Nacht brannten in Mariendorf und Prenz...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download