Verkehrsunfall mit Polizeibeteiligung

  • veröffentlicht am 17.07.2021 15:07 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1550
In Mitte kam es in der vergangenen Nacht zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer leicht verletzt wurde. Gegen 23.30 Uhr hatte ein Kriminalkommissar den ersten Erkenntnissen zufolge das Zivilfahrzeug in der Brunnenstraße am rechten Fahrbahnrand in einem Bereich freigegeben für Einsatzfahrzeuge der Polizei abgestellt. Als er dann die Fahrertür von Innen geöffnet haben soll, stieß ein 25-Jähriger, der in gleicher Richtung an dem stehenden Auto vorbeifahren wollte, gegen die geöffnete Tür. Anschließend klagte der Radler über Schmerzen im Brustbereich und kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Die Atemalkoholschnelltests ergaben bei dem Kommissar Null und bei dem Radfahrer über 1,1 Promille, sodass eine Blutprobe zur Feststellung der alkoholischen Beeinflussung des Radfahrers gesichert wurde. Die noch andauernden Ermittlungen, nun auch wegen des Fahrradfahrens im Straßenverkehr unter Alkoholeinfluss, wird das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte einer Nachbardirektion übernehmen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Brennende Reifen
17.10.2021 10:10:00 Uhr
Polizeibericht

Brennende Reifen

Nr. 2285 In der vergangenen Nacht brannten in Mitte mehrere Reifen. Einsatzkräfte der Bunde...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download