Verdacht der Brandstiftung

  • veröffentlicht am 28.07.2020 17:07 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1780
Heute früh versuchten Unbekannte ein Wohnmobil in Hellersdorf anzuzünden. Der Inhaber des Fahrzeugs rief gegen 5 Uhr die Polizei in die Louis-Lewin-Straße, nachdem augenscheinlich versucht wurde, das Wohnmobil in Brand zu setzen. Das Wohnmobil blieb unbeschädigt. Die weiteren Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung führt ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt Berlin.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Fahrzeuge angezündet
26.01.2021 10:01:00 Uhr
Polizeibericht

Fahrzeuge angezündet

Treptow-Köpenick/Tempelhof-Schöneberg Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt wurde mi...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download