Verbotenes Kraftfahrzeugrennen - Autos und Führerscheine weg

  • veröffentlicht am 03.01.2021 13:01 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0023
Einsatzkräfte haben in der vergangenen Nacht in Friedrichshain nach einem verbotenen Autorennen zwei Fahrzeuge und zwei Führerscheine beschlagnahmt. Einer Funkstreifenbesatzung des Polizeiabschnitts 51 waren zuvor gegen 1.20 Uhr ein Mazda und ein VW durch ihre rasante Fahrweise auf der Frankfurter Allee in Fahrtrichtung Karl-Marx-Allee aufgefallen. Ersten Erkenntnissen zufolge waren beide Fahrzeugführer mit deutlich zu hoher Geschwindigkeit unterwegs und führten zudem mehrere waghalsigen Fahrstreifenwechsel durch, um ein Vorbeifahren des jeweils anderen zu verhindern. Die beiden Polizisten stoppten beide Fahrzeuge schließlich bei Rot an der Einmündung der Andreasstraße in die Karl-Marx-Allee und kontrollierten die Fahrer. Die beiden 20 und 21 Jahre alten Fahrzeugführer wurden nach Beschlagnahme der Führerscheine und Fahrzeuge sowie der Feststellung ihrer Personalien wieder aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Transporter brannten
15.01.2021 15:01:00 Uhr
Polizeibericht

Transporter brannten

Nr. 0111 In der vergangenen Nacht brannten zwei Transportfahrzeuge in Mariendorf. Einsatzkr...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download