Vater und Sohn bei Verkehrsunfall verletzt

  • veröffentlicht am 21.09.2020 10:09 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2213
Bei einem Verkehrsunfall wurden gestern Nachmittag in Altglienicke ein Mann und sein Filius verletzt. Der 49-Jährige war gegen 16.30 Uhr mit seiner Harley Davidson in der Ortolfstraße in Richtung Wegedornstraße unterwegs, als an der Ecke Venusstraße eine 26-Jährige mit ihrem VW Tiguan in die Vorfahrtstraße einfuhr. Bei dem Zusammenstoß stürzten der Vater und sein 13-jähriger Sohn auf die Fahrbahn. Während der 49-Jährige mit mehreren Brüchen stationär im Krankenhaus aufgenommen wurde, konnte sein Sprössling dieses nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen. Die Autofahrerin kam mit dem Schrecken davon. Für die Unfallaufnahme musste die Kreuzung komplett gesperrt werden, wovon auch die Buslinie 260 betroffen war.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Beschädigung an Bus
21.01.2021 14:01:00 Uhr
Polizeibericht

Beschädigung an Bus

Nr. 0163 In Alt-Treptow kam es gestern Abend durch Unbekannte zu einem gefährlichen Eingrif...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download