Taxifahrer überfallen – Tatverdächtiger mit Fotos gesucht

  • veröffentlicht am 14.07.2022 13:07 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1413
Die Polizei Berlin sucht mit Fotos nach einem bisher Unbekannten, der Ende März dieses Jahres einen Taxifahrer in Schöneberg überfallen haben soll. Die Tat ereignete sich am 31. März 2022, gegen 21.40 Uhr am S-Bahnhof Schöneberg. An der dortigen Straßenunterführung des Bahnhofes hielt der 62-jährige Taxifahrer an, um seinen unbekannten Gast, den er zuvor vom Taxistand am Richard-von-Weizsäcker-Platz mitgenommen hatte, aussteigen zu lassen. Als er den Bezahlvorgang startete, schlug ihm der Fahrgast plötzlich ein Handy gegen den Kopf und forderte die Herausgabe von Geld. Der Überfallene gab nichts heraus, stieg schnell aus und versuchte durch Zuhalten der Beifahrertür ein Flüchten des Mannes zu verhindern. Das gelang jedoch nicht und dem Unbekannten gelang die Flucht. Er rannte anschließend auf den S-Bahnhof, wo alarmierte Polizeieinsatzkräfte anschließend vergeblich nach ihm suchten. Er entkam. Der Taxifahrer erlitt Schmerzen am Kopf, die er jedoch nicht behandeln ließ. Der Gesuchte wird wie folgt beschrieben:

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Autodieb festgenommen
11.08.2022 11:08:00 Uhr
Polizeibericht

Autodieb festgenommen

Nr. 1613 Polizeieinsatzkräfte nahmen in der vergangenen Nacht in Gesundbrunnen einen 24-jäh...

Polizeibericht Bei Angriff verletzt
11.08.2022 11:08:00 Uhr
Polizeibericht

Bei Angriff verletzt

Nr. 1612 Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 17 wurden gestern Abend auf eine Auseinanderse...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download