Tankstellenmitarbeiter bedroht und beraubt

  • veröffentlicht am 10.08.2019 11:08 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1943
Opfer eines Überfalls wurde heute früh ein junger Mann, der in einer Tankstelle in Lichterfelde arbeitet. Gegen 3 Uhr betrat ein Maskierter mit einem Beil in der Hand die Tankstelle am Barnackufer und forderte die Herausgabe von Geld. Der 23-jährige Angestellte händigte dem Räuber den Kasseninhalt aus, anschließend flüchtete der Kriminelle zu Fuß in Richtung Giesensdorfer Straße. Der 23-Jährige blieb unverletzt.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Papas Auto brannte
21.09.2019 11:09:00 Uhr
Polizeibericht

Papas Auto brannte

Nr.2282 In der vergangenen Nacht hat gegen 22 Uhr in Haselhorst ein Auto gebrannt. Nach bis...