Spätkauf überfallen

  • veröffentlicht am 22.08.2020 12:08 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1983
Ein unbekannt gebliebenes Trio überfiel gestern Nachmittag in Kreuzberg ein Geschäft. Nach Angaben des 63 Jahre alten Angestellten eines Spätkaufs in der Graefestraße betraten die drei jungen Männer gegen 17.15 Uhr den Laden. Während einer der drei ihn zu Boden schubste, getreten und geschlagen und mit einem Schraubendreher bedroht haben soll, griffen seine Komplizen in die Kasse und entwendeten Geld sowie mehrere Zigarettenschachteln aus der Auslage. Anschließend sollen die Räuber mit der Beute in Richtung einer Neubausiedlung geflohen sein. Der 63-Jährige erlitt eine Kopfplatzwunde und klagte über Schmerzen im Rippenbereich. Ein Fachkommissariat der Direktion 5 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Einnahmen geraubt
21.09.2020 10:09:00 Uhr
Polizeibericht

Einnahmen geraubt

Nr. 2212 In der vergangenen Nacht wurde in Johannisthal ein Spätkauf überfallen. Nach derze...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download