Sonderkontrolle zu Drogen und Alkohol im Straßenverkehr

  • veröffentlicht am 06.03.2020 11:03 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0566
Gestern führten Polizeikräfte eine Verkehrssonderkontrolle in Prenzlauer Berg zur Bekämpfung des Drogen- und Alkoholmissbrauchs im Straßenverkehr durch. In der Zeit von 12.30 bis 18 Uhr kontrollierten die eingesetzten Beamtinnen und Beamten insgesamt 40 Fahrzeugführer und Fahrzeugführerinnen an der Kreuzung Danziger Straße/Margarete-Sommer-Straße. Dabei wurden, nach dem Vorliegen eines Anfangsverdachts, Drogenvortests in Form freiwillig abgegebener Urinproben durchgeführt. Von diesen 15 abgegebenen Urinproben wurden 14 positiv auf Drogen getestet und bei den jeweiligen Personen im Anschluss eine Blutentnahme in einem Polizeigewahrsam durchgeführt. Gegen 13 Männer und eine Frau wurden Anzeigen wegen des Verdachts des Führens eines Kraftfahrzeuges unter der Einwirkung von Rauschmittel eingeleitet. Bei einem 37-Jährigen wurden zudem Betäubungsmittel gefunden. Diesen erwartet nun zudem noch eine Strafanzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Zu schnell unterwegs
27.03.2020 12:03:00 Uhr
Polizeibericht

Zu schnell unterwegs

Eine Streife des 2. Begleitschutz- und Verkehrskommandos der Polizei Berlin stellte am vergange...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download