Senior überfallen und beraubt – Polizei bittet um Mithilfe

  • veröffentlicht am 04.01.2022 07:01 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0033
Mit der Veröffentlichung von Bildern bittet die Polizei Berlin um Mithilfe bei der Identifizierung eines Mannes, der am 6. April 2021 in Spandau einen Senior beraubt haben soll. Ersten Erkenntnissen nach folgte der Gesuchte dem Hochbetagten am Tattag gegen 12 Uhr von den Spandau Arcaden bis zur Seegefelder Straße. Dort soll er den 83-Jährigen im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in einen Fahrstuhl gestoßen und ihm seine Geldbörse entwendet haben. Anschließend flüchtete der mutmaßliche Räuber in unbekannte Richtung. Der Senior blieb unverletzt. Das Portemonnaie des Mannes fanden Passanten später ohne Geld in einem Zug der S-Bahnlinie 9.

Der Gesuchte wird wie folgt beschrieben:
  • Ca. 30 bis 40 Jahre alt
  • etwa 1,70m bis 1,75m groß
  • leicht untersetzte Statur
  • kurze, dunkle Haare
  • zum Tatzeitpunkt mit einer Jeanshose, einer dunklen Jacke und hellen Turnschuhen bekleidet
Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Fahrzeuge in Flammen
14.05.2022 09:05:00 Uhr
Polizeibericht

Fahrzeuge in Flammen

Spandau / Treptow-Köpenick Gestern Abend und in der vergangenen Nacht brannten in Wilhelmst...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download