Senior beim Rückwärtsfahren erfasst

  • veröffentlicht am 29.01.2022 11:01 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0236
Gestern Mittag kam es in Lichtenrade zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 80-Jähriger schwer verletzt wurde. Ein 30 Jahre alter Autofahrer war gegen 13.55 Uhr im Begriff, seinen Lieferwagen durch Rückwärtsfahren in den Fließverkehr auf dem Mariendorfer Damm einzuordnen. Dabei übersah er den Fußgänger, der hinter dem Fahrzeug die Straße queren wollte. Dieser stürzte durch den Zusammenstoß zu Boden und verletzte sich dabei am Kopf und am linken Bein. Eintreffende Rettungskräfte der Feuerwehr brachten den Senior in eine Klinik, in der er stationär aufgenommen wurde. Die weiteren Ermittlungen hat das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 4 (Süd) übernommen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Brennendes Fahrzeug
22.05.2022 11:05:00 Uhr
Polizeibericht

Brennendes Fahrzeug

Nr. 1090 Wegen des Verdachts der Brandstiftung ermittelt in Britz seit der vergangenen Nach...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download