Schwerverletzter Fußgänger nach Verkehrsunfallflucht

  • veröffentlicht am 29.08.2020 12:08 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2037
Gestern Nachmittag wurde in Charlottenburg-Nord ein Fußgänger von einem LKW angefahren. Der 63-jährige Anwohner des Reichweindamms verließ gegen 14.15 Uhr sein Wohnhaus, als ein nach seinen Angaben dunkler Kastenwagen rückwärts in die Grundstückseinfahrt gefahren sein und ihn erfasst haben soll. Der Fußgänger stürzte und zog sich hierbei Verletzungen zu. Er kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Kastenwagen entfernte sich vom Unfallort. Die Ermittlungen zur Verkehrsunfallflucht führt die Polizeidirektion 2.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Schiffsunfall
20.09.2020 11:09:00 Uhr
Polizeibericht

Schiffsunfall

Nr. 2205 Glücklicherweise wurde gestern Abend bei einem Schiffsunfall in Köpernick niemand ...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download