Schwer verletzt nach Auseinandersetzung

  • veröffentlicht am 14.05.2022 11:05 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1033
Bei einer körperlichen Attacke in Friedrichsfelde erlitt ein Beteiligter heute früh eine schwere Kopfverletzung. Nach dem bisherigen Erkenntnisstand gerieten gegen 4.15 Uhr zwei Männer vor einer Bar in der Seddiner Straße in Streit. Nach der zunächst verbalen Auseinandersetzung schlug einer seinem Kontrahenten mit der Faust gegen den Kopf, so dass der 30-Jährige zu Boden stürzte und auf den Gehweg prallte. Dem hinzukommenden 15-jährigen Neffen des Opfers versetzte der unbekannt gebliebene Tatverdächtige ebenfalls einen Fausthieb ins Gesicht. Anschließend flüchtete der Angreifer mit dem Mobiltelefon des 30-Jährigen in Richtung Gensinger Straße. Während der leicht verletzte Jugendliche nicht versorgt werden musste, kam sein Onkel mit Verdacht eines Schädelsbruchs zur stationären Behandlung in eine Klinik. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Festnahmen nach Raub
03.10.2022 14:10:00 Uhr
Polizeibericht

Festnahmen nach Raub

Nr. 1914 In der vergangenen Nacht nahm eine Polizeistreife in Wedding zwei mutmaßliche Räub...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download