Sachbeschädigung an Geschäft

  • veröffentlicht am 22.10.2020 11:10 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2439
Unbekannte beschädigten in der vergangenen Nacht die Fassade eines Geschäfts in Spandau. Anwohner beobachteten gegen 0.45 Uhr mehrere dunkel gekleidete Personen, die an die Wand des Ladens im Brunsbütteler Damm grüne Farbe sprühten. Noch vor dem Eintreffen der alarmierten Polizei flüchtete die Gruppe in Richtung Ruhlebener Straße. Die Einsatzkräfte stellten neben den Farbanhaftungen auch nicht gezündete Brandsätze fest und stellten sie sicher. Verletzt wurde niemand. Da eine politische Tatmotivation nicht ausgeschlossen werden kann, hat der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes die Ermittlungen wegen versuchter schwerer Brandstiftung und Sachbeschädigung übernommen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Brand im Dachboden
24.11.2020 11:11:00 Uhr
Polizeibericht

Brand im Dachboden

Nr. 2676 Gestern Abend brannte es in einem Dachstuhl in Neukölln. Eine 31-jährige Bewohneri...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download