Restaurant brannte – Ein Verletzter

  • veröffentlicht am 24.03.2021 15:03 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0641
In der vergangenen Nacht wurde ein Mann bei einem Brand in einem Restaurant in Friedrichshain schwer verletzt. Bisherigen Erkenntnissen zufolge nahm der 51-Jährige während seines Aufenthaltes in der Gaststätte im Carl-Herz-Ufer gegen 2 Uhr Brandgeruch und Flammen an der Außenwand des Gebäudes wahr. Bei dem Versuch, das Feuer selbstständig zu löschen, verletzte er sich so schwer, dass Rettungskräfte ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus bringen mussten. Alarmierte Einsatzkräfte der Berliner Feuerwehr löschten den Brand. Das Restaurant brannte nahezu vollständig aus. Die weiteren, noch andauernden Ermittlungen wegen des Verdachts der vorsätzlichen schweren Brandstiftung führt ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Brennende Fahrzeuge
29.07.2021 10:07:00 Uhr
Polizeibericht

Brennende Fahrzeuge

Tempelhof-Schöneberg/Pankow In der vergangenen Nacht brannten in Mariendorf und Prenz...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download