Reifen zerstochen

  • veröffentlicht am 02.09.2019 15:09 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2133
Unbekannte zerstachen in der vergangenen Nacht einen Reifen eines Polizeieinsatzwagens. Die Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 54 wurden gegen 0.15 Uhr zu dem Verdacht eines Feuers in ein Wohnhaus in der Erkstraße gerufen, zu dem auch die Berliner Feuerwehr gerufen wurde. Als ein Polizeibeamter kurze Zeit später zu seinem abgestellten Einsatzfahrzeug zurückkehrte, bemerkte er den beschädigten Reifen. Tatverdächtige konnten nicht ausgemacht werden. Das Einsatzfahrzeug war nicht mehr fahrtüchtig und musste abgeschleppt werden. Die weiteren Ermittlungen zu der Sachbeschädigung dauern an.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin