Raub in Spätkauf – Tatverdächtige ermittelt und festgenommen

  • veröffentlicht am 07.01.2020 13:01 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0067
Gestern Nachmittag nahmen Einsatzkräfte der Polizei zwei mutmaßliche Räuber, 43 und 39 Jahre alt, in Wilmersdorf fest. Das Duo soll gegen 17.45 Uhr einen Spätkauf in der Rudolstädter Straße ausgeraubt haben. Der 43-Jährige soll nach dem Betreten des Geschäfts mit einer Waffe gedroht und Geld gefordert haben. Der zweite Festgenommene soll das durch den Ladenbesitzer herausgegebene Geld entgegengenommen haben. Beim Verlassen des Geschäfts soll das Gespann dann noch jeweils ein Getränk aus den Auslagen mitgenommen haben. Ermittlungen des Kriminaldauerdienstes der Polizeidirektion 2 hatten anschließend zu der späteren Festnahme der beiden mutmaßlichen Täter in der Wohnung des 43-Jährigen geführt. Die weiteren Ermittlungen zum dem Raub mit Waffen und dem anschließenden Diebstahl hat das Raubkommissariat der Polizeidirektion 2 übernommen. Die Festgenommenen sollen heute dem Haftrichter vorgeführt werden.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Transporter brannte
13.08.2020 11:08:00 Uhr
Polizeibericht

Transporter brannte

Nr. 1899 In der vergangenen Nacht brannte ein Transporter in Hellersdorf. Nach bisherigen E...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download