Räuber festgenommen

  • veröffentlicht am 05.03.2022 16:03 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0490
Gestern Mittag nahmen Polizeieinsatzkräfte nach einem Raub in Gropiusstadt zwei Jugendliche fest. Gegen 12.50 Uhr beobachteten die Zivilfahnder im Anna-Siemsen-Weg, wie die beiden später Festgenommenen das Mobiltelefon eines Jugendlichen fordern. Einer der bis dahin Unbekannten schlug dem Überfallenen zudem mit der Faust gegen den Kopf, während sein Komplize ihn gegen eine Hauswand drückte. Der Schlagende entriss dem 16-Jährigen anschließend seine Mütze vom Kopf und flüchtete gemeinsam mit seinem Mittäter in Richtung Kirschnerweg. Dort nahmen die Polizeieinsatzkräfte das Duo fest und brachten die beiden 14 und 16 Jahre alten Tatverdächtigen in einen Polizeigewahrsam, wo sie nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung der Kriminalpolizei der Direktion 4 (Süd) überstellt wurden. Ein Polizist verletzte sich bei der Festnahme an der Hand und musste seinen Dienst nach einer ambulanten Behandlung in einem Krankenhaus vorzeitig beenden. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Gruppe verletzt Mann
22.05.2022 13:05:00 Uhr
Polizeibericht

Gruppe verletzt Mann

Nr. 1092 In der vergangenen Nacht erlitt ein Mann in Friedrichshain nach einem Angriff durc...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download